Vita und Qualifikationen

Seit 2006 freiberuflich tätig als Lehrerin der Alexander-Technik, Tänzerin und Bewegungspädagogin in Köln und Bonn: Kurse, Workshops und Einzelarbeit in Alexander- Technik, Contact Improvisation, Tanz, Meditation und Erfahrbarer Anatomie.

Seit 2008 Honorartätigkeit „Bewegen und Bewegt werden“ und Veranstaltung von Tanztees im Seniorenzentrum Heinrich Kolfhaus, Bonn Bad Godesberg

Seit 2008 Dozentin im Wissenschaftsladen Bonn

Seit 2009 Gastdozentin für Contact Improvisation und Alexander-Technik an der Alanus Hochschule Alfter.

  • 2013 – 2014 1-jährige Fortbildung in Body-Mind Centering® bei Friederike Tröscher, Köln
  • 2011 – 2012 1-jährige Weiterbildung in Alexander-Technik im ZAYT, Freiburg.
  • 2009 – 2011 Fortbildung in Personzentrierter Beratung nach C. Rogers, Ausbilderin E. Ruschmann, Freiburg (Abschluss mit Zertifikat)
  • 2008 – 2010 Gastdozentin bei Tanzimpulse, Institut für Tanzpädagogik in Köln.
  • 2007 – 2009 Unterrichtstätigkeit beim Tanzfestival TANZhautnah in Köln
  • 2003 – 2006 Eigene Unterrichtspraxis in Tanz und Alexander-Technik in Freiburg
  • 2003 – 2005 Fortbildung in Personzentrierter Gesprächsführung nach C. Rogers, Ausbilder E. + E. Ruschmann, Freiburg (Abschluss mit Zertifikat)
  • 2000 – 2003 Ausbildung zur Lehrerin der F.M. Alexander-Technik im Zentrum für Alexander-Technik, Yoga und Tanz (ZAYT),  E. Ruschmann, O. Rohr, R. Wehner in Freiburg (Abschluss mit Zertifikat)
  • 1998 – 2006 Altenpflegehilfskraft in Freiburg
  • 1997 – 1999 Ausbildung in Neuem Tanz bei bewegungs-art Freiburg (Abschluss mit Zertifikat)
  • 1993 – 1998 Georg-August-Universität, Göttingen: Studium in Pädagogik, Kinder -und Jugendpsychiatrie und Ethnologie

Seit 2003 Mitglied im Berufsverband der Alexander-Technik (ATVD e.v., vormals G.L.A.T)

Fortbildungen in Alexander-Technik u.a auf den Internationalen Alexander-Technik Kongressen in Oxford (2004) und Lugano (2008)

Fortbildung in Alexander-Technik am Arbeitsplatz (2009)

Kontinuierliche Fortbildungen und Praxis in Neuem Tanz, Contact Improvisation (Underscore), Authentic Movement, Körperarbeit und Meditation (seit 1994), Tango Argentino (seit 2002)

Workshops und Kurse in afrikanischem Trommeln (TaKeTiNa) und afrikanischem Tanz (1994-1997)

Mitwirkung in verschiedenen Tanz- und Performanceprojekten (seit 1998)